Brotbackautomaten Test

 

In den letzten Jahren ist das Interesse an Brotbackautomaten stetig gestiegen.

Aber woran liegt das eigentlich?Brotbackautomaten Test

 

Der Trend geht ganz klar zum eigenen Brot. Immer mehr Menschen interessiert, was tatsächlich in ihrem Essen steckt. Aber auch die Folgen der Glutenunverträglichkeit machen deutlich, warum Brotbackautomaten immer beliebter werden. Da glutenfreie Brote bzw. Produkte meist sehr teuer sind, geht auch hier der Trend ganz klar zum Selbstgemachten. Aber vorallem ein Gefühl macht die Vorzüge deutlich:

Morgens aufzustehen und mit dem Geruch von einem frisch gebackenem Brot in Empfang genommen zu werden. Da moderne Brotbackmaschinen über eingespeicherte Programme verfügen, lässt sich dies ohne großen Aufwand berwerkstelligen.

Wir von Brotbackautomaten Test haben uns daher entschieden den Kauf eines solchen Küchenhelfers zu erleichtern. Anhand von Kundenrezensionen und umfassender Informationen haben wir eine Reihe von Maschinen zusammen gestellt, die die höchste Qualität bieten. Dabei haben wir die Meinungen der Kunden einbezogen, da gerade sie das Gerät im Alltag benutzen und somit ein ausführliches Bild der einzelnen Brotbackautomaten besitzen.

[produkte limit=“4″ ad=“true“ mini=“true“ order=“DESC“ headline_title=“Unsere Testsieger“ marken=“panasonic,unold“ mini_view=“true“ orderby=“sterne_bewertung“ add_clearfix=“true“ ]

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Brotbackautomaten gibt es in verschiedenen Ausführungen. So gibt es  zum Beispiel programmierbare Automaten oder sie besitzen verschiedene Rührhaken zum herstellen unterschiedlicher Teigsorten. Aber auch die Füllmenge und der Stromverbrauch können entscheidene Kriterien sein. Dabei ist es wichtig zu wissen zu welchem Zweck Sie diese verwenden möchten. Wenn man mal gelegentlich ein Brot backt, kann auch schon eine einfache Ausführung genügen. Sollten Sie jedoch dazu tendieren regelmäßiger zu backen, empfehlen wir ihnen zu einer höherwertigeren. Wer Brot im Brotautomat kaufen möchte, sollte hierauf acht geben:

 

Brotbackautomaten Test

Die nötige Kraft

Wenn sie einen Brotbackautomaten kaufen, sollten sie darauf achten, dass das Gerät über genug Kraft verfügt, die von ihnen gewünschten Brote anzumischen. Gerade bei günstigern Modellen kommt es vor, dass die Kraft des Motors dafür nicht ausreicht.

Wenn sie vorallem Brot aus Weizenmehl konsumieren, so ist auch ein günstigeres Gerät dieser Aufgabe gewachsen. Bevorzugen sie jedoch dunkle Brote aus beispielsweise Dinkel oder Roggen, empfehlen wir ihnen einen teureren Brotbackautomaten zu kaufen. Diese verfügen meistens über die nötige Kraft auch schwere Teige zu vermengen.

[clear]

[alert type=“info“]Tipp: Beachten sie dabei die Kundenrezensionen, diese erleben die Geräte im alltag.

Sie können praxisnah erklären, wie sich das Gerät auch nach langer Zeit verhält.[/alert]


Brot am Morgen

Bevor man einen Brotbackautomaten kauft sollte man außerdem darauf achten, wie weit der Brotbackautomat im vorraus programmiert werden kann. So kann es sein das ein Automat sich nur 6 Stunden vorab programmieren lässt, wodurch dem frischen Brot nach dem aufstehen ein Strich durch die Rechnung gemacht wird. Daher sollten sie auch hier drauf Wert legen, vorallem wenn sie wie bereits erwähnt mit dem Duft eines frischen Brotes geweckt werden möchten.

[clear]


Selbstgemachte KonfitüreBrotbackautomaten Test

Ebenfalls sollte man darauf achten wofür ich das Geröät verwenden möchte. Jeder Automat verfügt über verschiedene Programme und Möglichkeiten mehr zu machen als nur Brot zu backen. So gibt es viele Geräte die über ein Programm zu Herstellung von Marmelade. Dazu geben sie einfach die angegebene Menge Obst und Zucker in den Brotbackautomaten und sie erhalten meist nach schon 90 Minuten selbstgemachte Marmelade.

Wenig aufwand für ein tolles Ergebnis.

[clear]


Glutenfreies Brot

Interessant kann für sie auch sein, wenn sie einen Brotbackautomaten kaufen wollen, ob er über Programme zum herstellen Glutenfreier Lebensmittel verfügt. Falls sie mehr über Gluten erfahren wollen haben wir hier einen spannenden Beitrag über das Thema Gluten.

Brote, die aus glutenfreien Mitteln hergestellt werden, haben andere Anforderungen als herkömmliche Brote. So muss dabei zum Beispiel für genung Feuchtigkeit gesorgt werden, damit das Brot hinter her eine angenehme Konsistenz entwickelt.

[clear]


 Pizza und Kuchen im Brotbackautomat?

Viele Brotbackautomaten von renommierten Herstellen von Panasonic, Unold und Clatronic bieten Programme an mit denen sich dies spielend leicht realisieren lässt. Pizzateig lässt sich einfach im Brotbackautomaten anmischen und gehen lassen. Nach ein paar Minuten ist der der Pizzateig im Brotbackautomat  fertig und kann nach Lust und Laune mit allen Leckereien belegen die ihnen einfallen.

Auch Kuchen stellt heut zu Tage für Brotbackautomaten von Unold oder Panasonic kein Problem mehr da. Einfach die Zutanten einfüllen, das richtige Programm einstellen und warten. Wahlweise können sie sich den Kuchen Teig auch nur anrühren lassen und in eine beliebige Form geben. Danach noch kurz backen und Fertig ist der Kuchen aus dem Brotbackautomat.

Sie sehen also, auch Kuchen und Pizzateig stellen für moderne Brotbackautomaten kein Problem mehr da.


Schnell lässt sich ein guter Brotbackautomat anhand dieser Checkliste erkennen:

[list style=“plus-green“][list_item]Backergebnis[/list_item][list_item]Langlebigkeit[/list_item][/list][list style=“plus-green“][list_item]Reinigung[/list_item][list_item]Preis/Leistung[/list_item][/list]

In unserem Produktvergleich finden sie wichtige Hinweise zu den einzelnen Geräten die wir von Brotbackautomaten Test für Sie zusammengestellt haben.

Wir hoffen wir konnten ihnen bei der Entscheidung helfen.

Ihr Team vom Brotbackautomaten Test


Brotbackautomaten TestBrotbackautomaten Test – Deshalb so wichtig

Bereits im oberen Abschnitt sind wir darauf eingegangen, dass es Brotbackmaschinen in unterschiedlichen Ausführungen gibt. Jedoch ist nicht nur die Ausführung ein wichtiger Faktor, sondern auch die Qualität.

Brotbackautomaten mit niedrigem Qualitätsstandard leiden oft unter gleich mehreren Problemen. So kommt es beispielsweise zum erhitzen des Gehäuses wodurch akute Verbrennungsgefahr entsteht. Gerade wenn im Haushalt Kinder leben ist das ein absolutes No-Go. Ein weiterer wichtiger Punkt sind die verwendeten Materialien bei der Herstellung des Brotbackautomaten. Bei schlecht produzierten Maschinen, kann es vorkommen, dass verarbeitete Kunststoffe sich lösen und in das Brot gelangen. Das will man auf gar keinen Fall erleben.

Außerdem verweist er auch auf die Vielfälltigkeit der Geräte. So können sie im Brotbackautomat auch Pizzateig oder Kuchen herstellen.

Bei Brotbackautomaten Test finden sie nur Produkte von renomierten Herstellern. Somit können wir sicherstellen, dass alle vorgestellen Brotbackmaschinen den von uns geforderten Qualitätsstandards entsprechen.


Ist eine Markenbrotmaschine nötig?

Wer eine Backmaschine erwerben will, sollte auf renomierte Marken zurückgreifen wie zum Beispiel Brotbackautomaten von Unold,  Panasonic und Clatronic. Diese können wir ihnen nur empfehlen, da diese Hersteller sich bereits seit Jahren mit dem Thema Backmaschine außeinandersetzen und wissen worauf es bei ihren Maschinen ankommt.

Außerdem leiden viele billige Produzenten unter schelchter Verarbeitung, einem sich erwärmendes Gehäuse und einem nicht zu frieden stellendem Backergebnis. Außerdem kann man mit Backmaschinen von renomierten Marken oft mals mehr machen, als nur Brot zu backen. Sie bieten ein beispielsweise Programme zum Herstellen von Marmelade. Aber auch Pizzateig und Kuchen im Brotbackautomaten herzustellen ist ohne Probleme mit einem Gerät von Unold bzw. Panasonic möglich.


Gibt es einen Brotbackautomat Test von Stiftung Warentest?

Der letzte Brotbackautomaten Test der Stiftung Warentest stammt aus der Ausgabe 04/2005.  Dort wurden Brtobackautomaten von Herstellern wie Panasonic, Clatronic und Unold getestet. Da dieser Test jedoch einige Jahre zurück liegt, sind die Testergebnisse heute nicht mehr von Bedeutung.

Die Artikel die vor über 10 Jahren getestet wurden (siehe dort) stehen heut meist garnicht mehr zur Verfügung. Wenn sich genannte Artikel heute noch finden lassen, handelt es sich dabei um die Nachfolger der damaligen Produkte. Ein Vergleich ist somit nicht mehr möglich. Ob die Stiftung Warentest einen neuen Test durchführt bleibt abzuwarten. Jedoch ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, da auch heute noch die Brotbackmaschine einen hohen Beliebtheitsgrad hat.

Sollten neue Testberichte bei der Stiftung Warentest vorliegen, werden sie auf Brotbackautomaten Test natürlich darüber informiert.


Brotbackautomaten TestWarum sollte ich mein Brot selber backen?

Es gibt viele Gründe warum das Backen des eigenen Brotes Vorteile hat und diese wollen wir hier vorstellen:

Frisches Brot zum Frühstück – Egal wann

Egal ob Sonn-, Feier- oder Werktags: Moderne Brotbackautomaten lassen sich kinderleicht programmieren. Somit können sie frisches Brot genießen egal ob der Bäcker um die Ecke auf hat oder nicht. Und nicht nur Brot: Auch Pizzerteig und Brot können sie im Brotbackautomaten herstellen.

Wissen was drin steckt

Sie behalten die Kontrolle über ihr Brot. Egal ob sie Allergiker sind oder sich um das Essen ihrer Kinder Gedanken machen: Mit einem Brotbackautomaten wissen sie genau was in ihrem Essen drin ist. Brotrezepte für den Brotautomat finden sie auf unserer Seite, aber auch viele schöne Anregungen im Internet!

Die Ersparnis

Auch aus der Sicht ihrers Geldbeutels machen sich die Vorteile bemerkbar. Egal ob Backmischung oder Mehl man spart gegenüber dem herkömmlichen Bäcker. Aber nicht nur das Brot selbst sorgt dafür, sondern auch die Ersparnis beim Fahrtweg. Keine Fahrt mehr zum Bäcker, selber machen lohnt sich!

Abwechslung und Freude

Anstatt wie jeder andere sich das Discountbrot aus der Massenproduktion reinzuzwengen, haben Sie die Wahl. Ein neues Rezept? Eine neue Backmischung? Alles kein Problem. Bringen sie Abwechslung in den Alltag mit dem immer gleichen Brot und trauen sie sich. Außerdem können sie im Brotbackautomat auch Pizzateig oder Kuchen herstellen. Sein eignes Brot nach seinem eigenen Geschmack zu gestallten, es zu Backen und zu Essen macht einfach glücklich!


Brotbackautomaten TestErsparnis? Aber wodurch?

In unserem Brotbackautomaten Test kam heraus, dass Brotbackmaschinen vorallem Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Backöfen besitzen. Der geringe Stromverbrauch der einzelnen Automaten sorgt dafür das bei jedem Backvorgang bis zu 1,8kW/h eingespart werden können! Ein Backofen verbaucht bis zu 2kW/h. Bei Backautomaten (Bei den Marken Unold und Panasonic) sind es gerade mal 0,2-0,5kW/h! Dadurch wird deutlich: Gerade wenn viel eigenes Brot hergestellt wird, kann durch den Brotbackautomaten einiges an Stromkosten gespart werden. Nicht nur der Stromverbrauch macht sich hier bemerkbar, sondern auch die zusätzliche fahrt zum Bäcker. Das spart nicht nur Zeit und Nerven sondern schont auch noch die Tankanzeige. Ein eine fahrt mit dem Auto weniger macht sich nicht nur im Portmonee bemerkbar: Es schont auch noch die Umwelt!

[clear]

Wann macht sich der Brotbackautomat bezahlt?

Im Schnitt macht sich der Brotbackautomat bei regelmäßiger Benutzung nach ca. einem Jahr bezahlt. Bei einem durchschnittlichen Preis von 2,50€ pro Kilogramm für ein Brot vom Bäcker. Ein selbstgemachtes Brot bei einem Stromverbrauch von 0,30€ und einer Backmischung von ca. 1€ (was ein recht hoher Preis für eine Backmischung ist) kostet also ca. 1,30€. Dadurch spart man pro Kilogramm Brot 1,20€.

Dazu kommt die Investition in den Brotbackautomaten. Bei einem druchschnittlichen Preis von 120€ macht sich das Gerät nach ca 70 Backvorgängen bezahlt. Wenn man davon aus geht, dass man zwei mal die Woche ein eigenes Brot herstellt, braucht es ungefähr 9-10 Monate bis sich das Gerät rentiert. Danach wird nur noch gespart! Jedes Brot kostet somit nur noch die hälfte!

Deswegen hat sich unser Team von Brotbackautomaten Test schon lange für einen Brotbackautomaten entschieden. Wir backen nur noch selbst, einerseits weil es Geld spart, aber auch weil es einfach besser schmeckt. Ganz egal, ob helles oder dunkles Brot, gespart wird so oder so!